Ein Besuch
Ajoutez à vos favoris
Recommandez LB
im Louvre mit der Bibel
default.titre
default.titre
Jouez avec LouvreBible !
quiz.louvrebible.org
Subcribe to the newsletter !
www.louvrebible.org
Archaische Mesopotamia
Mesopotamia
Assyrien Ninive
Arslan Tash Barsip Til
Palastes von Dareios, Iran
Phönizien Saudi Palmyra
Küste Syrien
Ugarit Byblos




 
Tisch verziert mit Schlangen und Wasser speienden Gottheiten
 
Sb 185
 
Sully raum 10
 
 
Man beachte die Löcher
für das Blut der Opfer.
 
Die Schlange wird häufig als Kultobjekt verwendet. Sie ist ein Symbol der Fruchtbarkeit und der Göttinnen der Sexualität. Die beiden umschlungenen Schlangen legen eine sexuelle Vereinigung nahe. Die wiederholten Häutungen sind außerdem ein Bild für die Kontinuität des Lebens.
 
Interessanterweise identifiziert die Bibel klar die Existenz der der originalen Schlange.(1.Mose 3:1-15; Offenbarung 12:9). Um bei seinen Untertanen ein Ende des Schlangenkultes zu setzen, zerschlug Hesekiel die „eherne Schlange“, die in der Wüste zur Zeit Mose verwendet wurde. – 2. Könige 18:4
 
 
 
 

 





Carte Chronologie Début du départementSit Shamshi et haut lieu cananéenAntiquités EgyptiennesAntiquités Romaines Haut de page