Ein Besuch
Ajoutez à vos favoris
Recommandez LB
im Louvre mit der Bibel
default.titre
default.titre
Jouez avec LouvreBible !
quiz.louvrebible.org
Subcribe to the newsletter !
www.louvrebible.org
Groáe Sphinx Le Nil
Erholung der Tempel
Sarkophage Mumie
Das Totenbuch
Les dieux
Alten und Neuen Reich
L´écriture et les scribes
Raum Campana
Raum von Bronzen




 

Tilapia nilotica

E 13416

Sully Raum 3  Schaukasten  2

Da der Buntbarsch seinen Nachwuchs im Mund ausbrütet und ihnausspuckt, sobald die Jungtiere voll entwickelt sind,
galt dieser Fisch vielleicht
als Symbol der Wiederauferstehung und wurde deshalb sehr oft dargestellt.

 
Es hat seinen Ursprung im Wort ichthys und im Monogramm IHS, einem Symbol der ersten Christen Ägyptens. Es bedeutet „Jesus Christus, Sohn des erlösenden Gottes“: Iesous CHristos THeou Yios Soter.
 
 

Becken mit dem

Monogramm Christi

 

OA 4029


Richelieu 1er 

Corridor de Valence
Raum  5

 
Die Ausgrabungen lieferten Spuren von Fischen, die als Symbol für den neuen Glauben und für den Erlöser Jesus Christus verwendet wurden. Der Fisch taucht jedoch auch häufig in der Antike ohne jeglichen Bezug zu Gewässern als heidnisches Symbol auf. Ein Beispiel ist dieses Bild, das von einem Mönch an die Wand seiner Zelle gemalt wurde und sich heute im Louvre befindet. Man kann ganz deutlich den Fisch und das Kreuz erkennen.




Carte Chronologie Antiquités OrientalesLe Grand Sphinx du musée du LouvreHâpy  et le jour de  AnAntiquités Romaines Haut de page